facebook
News als RSS
Entschieden fr Christus (EC) bei Wikipedia
Untersttze uns mit Deinem Einkauf bei amazon

Das war qualify KIDS und YOUTH in Altenau

Ein Rückblick auf die beiden Mitarbeiterseminare in den Herbstferien.

Unser erstes qualify-Seminar

Wie im vorigen Jahr haben die beiden Seminare qualify Kids und Youth auch in diesem Jahr parallel in den Herbstferien in Altenau stattgefunden. Meine Schwester und ich waren dieses Jahr, wie manche andere auch, zum ersten Mal dabei. Meine Schwester hat das Kids Seminar und ich das Youth Seminar besucht. Wir waren beide durchweg begeistert und ich würde euch daher gerne von beiden Seminaren berichten.

Gestartet sind beide Seminare am Sonntagabend. Nach der Anmeldung ging es um 18.30 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen los. Hierbei gab es die erste Möglichkeit zu gucken, ob unter den 80 Teilnehmern schon bekannte Gesichter sind. Gegen 20.00 Uhr begann dann der Kennenlernabend und danach gab es die Abendrunde für jedes Seminar.

Morgens konnten wir dann nach dem Frühstück individuell entscheiden, wie wir mit Gott in den Tag starten wollen. Insgesamt gab es fünf verschiedene Möglichkeiten, die von Lobpreis bis zu einem Spaziergang reichten. Vormittags gab es die erste Einheit der jeweiligen Themen, die nachmittags dann weitergeführt wurden.

Bei qualifyYouth waren am Montag und Dienstag zwei Mega-Referenten am Start. Einer der Referenten war Johannes Eckstein, der uns theoretisch aber auch praktisch gezeigt hat, wie man Sport und Jugendarbeit miteinander verbinden kann. Dabei durften wir uns u. a. in der kommenden Trendsportart Jugger ausprobieren. Der andere Referent war Ingo Müller, der mit uns über das Thema Partizipation in der Jugendarbeit gesprochen hat und uns gezeigt hat wie cool christliche Escape Games sein können.

Bei qualifyKids ging es am Montag um das Thema Andachten, wo jeder auch die Gelegenheit hatte eine zu schreiben. Das Highlight bei qualifyKids war allerdings am Dienstag der Besuch von Mike Müllerbauer. Dabei durften sie nicht nur neue Lieder und die jeweiligen Bewegungen dazu lernen, sondern sie konnten auch erleben, wie einfach es ist, Lieder selber zu schreiben und sich Bewegungen dazu auszudenken. Aber sie haben auch erfahren, dass es durchaus sinnvoll sein kann zwischen den Liedern Überleitungen zu gestalten.

Am Mittwoch hatten beide Seminare gemeinsame Workshops. Alle haben am Seminar Erlebnispädagogik teilgenommen. Dieses bestand u. a. darin, dass wir die Outdoor Aktivitäten in Altenau ausprobieren konnten, die mit Fragen zum Glauben verknüpft wurden. Der Gottesdienst, den wir am letzten Abend gemeinsam gefeiert haben, bildete einen sehr schönen Abschluss, der sehr intensiven aber auch sehr wertvollen fünf Tage.

Ich persönlich konnte für mich bei Youth sehr viele Inspirationen sammeln und werde Vieles von dem, was mir die beiden Referenten erzählt haben versuchen, umzusetzen. Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, einen geschützten Raum zu schaffen, um Partizipation in der Jugendgruppe zu ermöglichen. Aber auch ein paar von den neu gelernten Sportarten werde ich versuchen umzusetzen.

Meine Schwester wiederum nimmt von Kids u. a. viele coole neue Lieder mit den passenden Bewegungen von Mike Müllerbauer mit. Auch von dem ersten Seminar konnte sie viele neue Inspirationen für coole und interessante Andachten sammeln. Aber für sie ist es auch wichtig geworden, vor den Andachten in der Jungschar nochmal mit dem Team zu beten.

Beide Seminare waren sehr gelungen und wir möchte uns hier noch einmal im Namen aller Teilnehmer für die Organisation und die Leitung ganz herzlich bedanken.

Anne Voeltz

 

Mehr Bilder gibt es hier

Kommentare

Nutze Deinen facebook-Account um diesen Artikel zu kommentieren.


Bildergalerie

schließen

Ansprechpartner

Maria Clauß
Jugendreferentin

Unterstützde den EC mit Deiner Spende direkt per PayPal.

Niedersächsischer Jugendverband Entschieden für Christus (EC) e.V.