facebook
News als RSS
Entschieden fr Christus (EC) bei Wikipedia
Untersttze uns mit Deinem Einkauf bei amazon

EC TeenCamp 2015

Am 7. August 2015 startete wieder das Teencamp auf dem Zeltplatz in Noer/Eckernförde. Nach der gemeinsamen Anreise in Bussen, wurden direkt mit einer „La-Ola-Welle“ von den Mitarbeitern empfangen. Dann ging es los:

Namensarmbänder abholen, Zelt suchen und das erste gemeinsame Abendessen genießen. Am Abend saßen wir dann alle zusammen am Lagerfeuer und haben direkt erfahren, um was es auf dieser Freizeit gehen soll – die Geschichte des verlorenen Sohnes. Nicht wenige von uns fragten sich insgeheim, ob uns so eine bekannte Geschichte noch weiterbringen kann? 

Der Morgen startete zuerst mit dem Frühstück, gefolgt von der „Zeit mit Gott“, zu der jeder freiwillig gehen konnte und der gemeinsamen Power-Hour. In dieser Zeit haben wir alle gesungen, gebetet, gegen Mitarbeiter gespielt und der Predigt zugehört. Jeden Tag wurde ein Abschnitt der Geschichte vom verlorenen Sohn behandelt. Nach der Power-Hour haben wir dann in unseren Zeltgruppen das Thema noch einmal besprochen und weitergehende Fragen für uns beantwortet.

Nach dem Mittagessen ging es dann immer mit Action weiter: Die Strandolympiade, das Spiel „Takeshi's Castle“ und viele weitere coole Aktionen! Zwischendurch hatte jeder die Möglichkeit auch mal schwimmen zu gehen. Daneben gab es auch die Möglichkeit an Seminaren wie z.B. „Bibel lesen“, „typisch Jungs, typisch Mädchen“, „mein inneres Team“, teilzunehmen. In verschiedenen Workshops konnte man zum Beispiel Strandstühle, Traumfänger, Windlichter, etc. basteln.

Anschließend folgte das Abendessen. Beim Abendprogramm haben wir uns immer im großen Zelt getroffen und weitere Spiele gespielt oder z.B. einen Film angeschaut. Bei Gottesdiensten wurden auch Gebetsstationen angeboten, bei denen man Gott danken, bitten und Klage bringen kann und vieles mehr. Jeder Tag wurde in Gruppen am Lagerfeuer abgeschlossen. Gefüllt mit Lieder singen und einem abschließenden Satz zu dem Thema der Predigt, die wir am Morgen gehört haben.

Am Mittwoch den 12.08. haben wir einen Ausflug nach Eckernförde gemacht. Dort haben wir eine Fotoralley, welche uns ziemlich viel Spaß bereitet hat, gemacht. Die Bonbonmacherei konnte besichtigt werden oder am Strand entspannt werden. Einige von unseren Leuten haben am Seminar „Mission is possible“ teilgenommen. Sie verteilten „free Hugs“, Wasser und Geld als „Obdachloser“. Ziel war, anderen Menschen eine Freude und auf Gott aufmerksam zu machen. Es war total schön zu sehen, wie sich die Menschen über diese kleinen Dinge gefreut haben.

Am letzten Abend genossen wir alle zusammen mit Cocktails und Musik noch einmal das Thema „Party Heart“, unter welches die Freizeit gestellt war. Am nächsten Tag packten wir dann unsere Sachen, genossen die letzte Power-Hour und mussten uns verabschieden. Viele haben in diesen zehn Tagen wunderbare Leute kennengelernt und die Freizeit mit Tränen in den Augen verlassen.

„Der verlorene Sohn“ ist für uns nicht mehr nur eine einfache Geschichte. Es geht um die verlorene Liebe, um Freude, um die Idee etwas zu schaffen und vor allem, um den Vater, der uns mit offenen Armen entgegenkommt und aufnimmt, egal was man getan hat. 

Obwohl jeder nach spätestens zwei Tagen überall Sand und Vorfreude auf das Bett Zuhause bekommen hat, fühlte man sich in der Zeit total wohl und gut beschützt. Zudem war das Essen von dem Küchenteam wirklich gut und die Mitarbeiter waren immer ansprechbar, egal was man hatte. 

Für mich ist das Teencamp eine Zeit, in der man Spaß, Glauben und Gemeinschaft vereint und lebt. Eine Zeit, in der man sich total intensiv mit Gott beschäftigt und das Gefühl hat, dass er dauerhaft bei einem ist. Im großen Zelt mit allen, wenn man am Strand entlang geht oder wenn man nachts einschläft.

 Annchristin Bensel - Verden

Kommentare

Nutze Deinen facebook-Account um diesen Artikel zu kommentieren.


Bildergalerie

weitere Bilder

weitere Bilder

weitere Bilder

schließen

Ansprechpartner

Christoph Müller
Leitender Jugendreferent

Unterstützde den EC mit Deiner Spende direkt per PayPal.

Niedersächsischer Jugendverband Entschieden für Christus (EC) e.V.